Werke über Ernst Jandl

Drews, J.: "Fünf Mann Menschen"
Haag, I./Weicha, E.: Konversation auf Abwegen - zu Ernst Jandls Bühnensatire "Die Humanisten"
Schmidt-Dengler, W.: Humanisten und / oder Terroristen
Białek, E.: Vom unernsten Umgang mit der Konvention in dem (un)ernsten selbstdarstellenden Schreiben des Ernst Jandl
Schweiger, H.: mein literaturen sein unseren literaturen
Colberg, K.: Protest auf lahmen Füssen
Corino, E.: Professor fragt Künstler: du lieben den deutschen Sprach?
Drews, J.: Eroberung eines Idioms
Drews, J.: Clown und Schmerzensmann
Haider, H.: Wer sind die "Humanisten"?
Haysen, K.: Jandl: Ernst und böse...
Kathrein, K.: Sich beschnuppern und erkennen
Kruntorad, P.: Humanisten-Gebabbel von Jandl
Vormweg, H.: Aus der Bütt
Schäffer, E.: Uraufführungen in Graz: Von akzeptabel bis peinlich
Reimann, V.: "Besudelt sprach"
Kruntorad, P.: Zwei Stücke und ein halber Erfolg
Drews, J.: heut in kunst viel gut sein
Biergann, A.: Von der Jause zu Jandl
Schader, I.: Jandls höherer Unfug
Schulze-Reimpell, W.: Kauderwelsch im Kaffeehaus
Schmidt, H.: Ein Sprachjux mit Hintergrund
Biergann, A.: Humanisten mit Schmäh im Café
Schyle, H.: Bittersüße Sahneschlacht: Sprachsatire mit allzu viel Garnierung
Klunker, H.: Endspiele auf kölsch
Schmidt, J.: Umbringen ist keine Lösung
Schulze-Reimpell, W.: Es kommt nix nachher
Federmann, K.: Von der Jause zu Jandl
Gattinger, G.: Nestroy und Jandl in Salzburg: Unbekümmert
Langwallner, H.: "Die böse Sprach' von Häuselwand"

Seiten