Werke über Ernst Jandl

Carpi, A.: Le poesie di quest'uomo non servono
Drews, J.: "Fünf Mann Menschen"
Felice, A.: "Altrove" di Ernst Jandl: personaggi, attori e pubblico
Fetz, B.: Mona Lisa Overdrive
Fischer, C.: Ernst Jandl: Aus der Fremde
Gamper, H.: "Da müßte man eben so weitermachen"
Guntermann, G.: Ernst Jandl: Aus der Fremde
Hummelt, N.: Merk dir, du heißt ernst jandl
Karasek, H.: Jandls kategorischer Konjunktiv
Mayer, H.: Kurze Verteidigung Ernst Jandls gegen die Lacher
Pfoser-Schewig, K.: wir alle wünschen jandl alles gute
Sauder, G.: Ernst Jandls "Stücke" und die Sprechoper "Aus der Fremde"
Scheibl, E.: Ernst Jandl: Aus der Fremde
Schlichting, H.: Jandl, Stückeschreiber
Schmidt-Dengler, W.: Ernst Jandl: Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr
Skasa, M.: auf dem bettrand / zu sitzen / sei ihm geglückt
Fetz, B.: Jandl in progress - einleitende Notizen
Neundlinger, H.: Beruf: rilke. Zustand: labil
Kastberger, K.: Vom vom zum zum
Pfeiferová, D.: "Wenn ich beten könnte, würde ich für Gorbatschow beten"
Hamburger, M.: Ernst Jandl: Die schöpferischen Widersprüche
Fetz, B.: Stimm-Politik. Ernst Jandl und die österreichische Literatur
Białek, E.: Vom unernsten Umgang mit der Konvention in dem (un)ernsten selbstdarstellenden Schreiben des Ernst Jandl
Fetz, B.: "stückwerk ganz": Ernst Jandl
Diehl, S.: Ein Anti-Depressivum im Konjunktiv
Drews, J.: Clown und Schmerzensmann
Erenz, B.: Böse Spiele
Göpfert, P.: Verzweiflung im Konjunktiv
Grack, G.: Sprechoper für Insider
Haysen, K.: Der Alltag: Sprachmathematik und Poesie

Seiten