Werke über Ernst Jandl

Heukenkamp, U.: "schreiben und reden in einen heruntergekommenen sprachen". Anmerkungen zu Ernst Jandl: augenspiel. Zeitschrift für Germanistik, Heft 4, 1983, Seite 156-165
Jeziorkowski, K.: Das Wiener Wunderhorn. In: Jeziorkowski, K.: Eine Iphigenie rauchend. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1987, Seite 213-221
Jeziorkowski, K.: der gelbe hund - ein Verfahren und ein Verlaufen. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 113-127
Krättli, A.: Schreibend sein. Fragmentarische Notizen eines Lesers. Schweizer Monatshefte, Heft 60, 1980, Seite 1027-1037
Schmidt-Dengler, W.: Ernst Jandl: Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr. Literatur und Kritik, Heft 185-186, 1984, Seite 321-322
Hamburger, M.: Ernst Jandl: Die schöpferischen Widersprüche. In: Siblewski, K. (Hg.): Ernst Jandl. Texte, Daten, Bilder. Frankfurt am Main: Luchterhand Verlag 1990, Seite 85-94
Burger, H.: Humorvoller Sprachzertrümmerer. Ernst Jandls Gedichtband "der gelbe hund". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.1980
Drews, J.: Clown und Schmerzensmann. Ernst Jandls riskanter Gedichtband "der gelbe hund". Süddeutsche Zeitung, 29.11.1980
Hamburger, M.: Causes for pessimism. The Times Literary Supplement, 10.10.1980
Jergius, H.: Irrengedichte eines gewöhnlichen Menschen. Naivität, erfahrener Kunstverstand und Methode - zu Ernst Jandls Gedichten. Nürnberger Zeitung, 21.3.1981
Jeziorkowski, K.: Sprachexperimente um Kopf und Kragen. Das Wiener Wunderhorn. Die Zeit, 10.4.1980
Nef, E.: Ein neuer Jandl. Neue Zürcher Zeitung, 31.10.1980
Riha, K.: Ein kantig Kind mit 55 Jahr. Ernst Jandls jüngster Gedichtband: 'der gelbe hund'. Frankfurter Rundschau, 7.3.1981
Riha, K.: Möpse, die hopsen, beißen nicht. Frankfurter Rundschau, 21.11.1995
Schafroth, H.: Bodenlose Einfachheit. Ernst Jandls Gedichtband "der gelbe hund". Die Weltwoche, 18.3.1981
Wallmann, J.: Sprach-Grimassen der Hilflosigkeit. Zu Ernst Jandls Gedichten von 1979 und 1980. Darmstädter Echo, 10.1.1981
Teuffenbach, I.: Der Alltag, in eine absurde Kürzelschrift gezwungen. Tiroler Tageszeitung, 19.9.1980
Wallmann, J.: Kaputte Gedichte. Rheinische Post, 1.11.1980
Wiesner, H.: Gedichte in Bodennähe oder Die angenagelte Angst. Zu Ernst Jandls lyrischem Tagebuch. Lesezeichen, 1980
md: Es jandlt wieder. TagesAnzeiger, 11.10.1980
Wallmann, J.: "ich mich anklammern an diesen gedichten". Zu Ernst Jandls neuem Gedichtband im Luchterhand Verlag. Mannheimer Morgen, 13.11.1980
Wallmann, J.: "ich mich anklammern an diesen gedichten". Zu Ernst Jandls neuem Gedichtband im Luchterhand Verlag. Tageblatt, 13.11.1980
Wallmann, J.: Absichtlich trostlose Gedichte. Der Tagesspiegel, 30.11.1980
Wallmann, J.: Schreiben, Schreiben. Saarbrücker Zeitung, 18.11.1980
Kraft, M.: Ein Gedichtband von Ernst Jandl. Der Landbote, 8.1.1981
Schneider, H.: der gelbe hund. Der neue Gedichtband von Ernst Jandl. Falter, 6.2.1981
Kruntorad, P.: "und am ende ist er hin". Basler Zeitung, 21.2.1981
Sahihi, A.: der gelbe hund. Spot, 3.1981
Janko: Ernst Jandl: Der gelbe Hund. KULIMU, Heft 4, 1980
Dirnbeck, J.: Ernst Jandl: der gelbe hund. Die Zeit im Buch, Heft 1, 1981

Seiten