Werke über Ernst Jandl

<a href="/person/norbert-hummelt">Hummelt, N.</a>: Merk dir, du heißt ernst jandl. Eine Vermißtenanzeige. Schreibheft, zeitschrift für literatur, Heft 55, 2000, Seite 184-190
<a href="/person/wendelin-schmidt-dengler">Schmidt-Dengler, W.</a>: Ernst Jandl: Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr. Literatur und Kritik, Heft 185-186, 1984, Seite 321-322
<a href="/person/achim-barth">Barth, A.</a>: Der Schachspieler als trinkende Uhr. Ein neuer Gedichtband des Wiener Sprach-Artisten Ernst Jandl. Münchner Merkur, 29.8.1983
<a href="/person/hermann-burger">Burger, H.</a>: Gedichte gegen den Schritt der Zeit. Ernst Jandls Lyrikband "selbstporträt des schachspielers als trinkende uhr". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8.10.1983
<a href="/person/joerg-drews">Drews, J.</a>: Unerhörte Redeweisen für Schmerz und Verzweiflung. Ernst Jandls Selbstporträt in 79 Gedichten. Süddeutsche Zeitung, 29.10.1983
<a href="/node/10412">Erenz, B.</a>: Böse Spiele. Ernst Jandls neuer Gedichtband: "selbstporträt des schachspielers als trinkende uhr". Die Zeit, 14.10.1983
<a href="/person/ernst-nef">Nef, E.</a>: Potential aus Asche. Zu Ernst Jandls neuen Gedichten. Neue Zürcher Zeitung, 15.1.1984
<a href="/person/gerhard-sauder">Sauder, G.</a>: Die peinigenden Jahre. Ernst Jandls neue Gedichte. Saarbrücker Zeitung, 27.12.1983
<a href="/person/hannelore-schlaffer">Schlaffer, H.</a>: Von Augenblick zu Augenblick. Sechs Gedicht-Publikationen zwischen Tradition und Moderne. Stuttgarter Zeitung, 1.9.1984
<a href="/person/klaus-stadtmueller">Stadtmüller, K.</a>: Rückblick aus Trauer. Zu Ernst Jandls neuem Gedichtband. Hannoversche Allgemeine Zeitung, 15.10.1983
<a href="/person/hansjoerg-schertenleib">Schertenleib, H.</a>: Die Trauer des Scherzboldes. Bücherpick, Heft 4, 1983
<a href="/person/hsch">h.sch.</a>: Ernst Jandl, Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr. Falter, 20.9.1983
<a href="/person/kurt-kahl">Kahl, K.</a>: Jandls Widmungen. Kurier, 6.8.1983
<a href="/person/alexander-hildebrand">Hildebrand, A.</a>: Zerbrochen die Illusionen. Zwei Altmeister und zwei junge promovierte Damen. Wiesbadener Kurier, 13.10.1983
<a href="/person/joerg-drews">Drews, J.</a>: Zum Lesen in Raten. Luzerner Nachrichten, 15.12.1983
<a href="/person/juergen-schiewe">Schiewe, J.</a>: "nicht wie ihr mich wollt". Lust-voller Umgang mit Wörtern - Neue Gedichte von Ernst Jandl. Nürnberger Zeitung, 23.11.1983
<a href="/person/heinz-f-schafroth">Schafroth, H.</a>: Ernst Jandl: Beiläufig heulendes Elend. Die Gedichte des diesjährigen Büchner-Preisträgers Ernst Jandl. Basler Zeitung, 20.7.1984
<a href="/person/reinhold-tauber">Tauber, R.</a>: Lied der Einsamkeit. Oberösterreichische Nachrichten (OÖN), 9.1.1984
<a href="/person/h-st">H. St.</a>: Gebündelte Ohnmacht. Salzburger Nachrichten, 4.2.1984
<a href="/person/martin-kraft">Kraft, M.</a>: Bekenntnisse eines abstinenten Schnapsbrenners. Neue Gedichte von Ernst Jandl: "Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr". Der Landbote, 28.1.1984
<a href="/person/dotz">dotz</a>: Taschenbuch. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.9.1986
<a href="/person/heinz-weder">Weder, H.</a>: Subtile Gefühle. Bücherpick, Heft 1, 1984
<a href="/person/alb">alb</a>: Letale Endspiele der Sprache. Der Bund, 17.3.1984
<a href="/person/volker-hage">Hage, V.</a>: Kassandras Warnruf, der Chinese des Schmerzes, Männer-Einsamkeit. Zur deutschen Literatur 1983 - ein Jahresrückblick. Börsenblatt des Deutschen Buchhandels, Heft 21, 13.3.1984, Seite 550-558
<a href="/person/anonym">Anonym</a>: Ich gab euch, was ich hatte. Stuttgarter Nachrichten, 11.10.1983
<a href="/person/anonym">Anonym</a>: Ernst Jandl: Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr. Boulevard, 10.1983
<a href="/person/anonym">Anonym</a>: Ich trete ab, Freunde, ich trete ab. Westdeutsche Zeitung, 22.4.1986