Werke über Ernst Jandl

Drews, J.: "Fünf Mann Menschen". In: Siblewski, K. (Hg.): Ernst Jandl. Texte, Daten, Bilder. Frankfurt am Main: Luchterhand Verlag 1990, Seite 129-133
Haag, I./Weicha, E.: Konversation auf Abwegen - zu Ernst Jandls Bühnensatire "Die Humanisten". Modern Austrian Literature, Heft 1, 1982, Seite 115-126
Schmidt-Dengler, W.: Humanisten und / oder Terroristen. Literatur und Kritik, Heft 165-166, 1982, Seite 22-30
Białek, E.: Vom unernsten Umgang mit der Konvention in dem (un)ernsten selbstdarstellenden Schreiben des Ernst Jandl. In: Białek, E./Rzeszotnik, J. (Hg.): Briefe in die europäische Gegenwart. Studien zur deutschsprachigen Literatur und Kultur. Wrocław: Oficyna Wydawnicza ATUT 2004, Seite 163-171
Schweiger, H.: mein literaturen sein unseren literaturen. der sprachenkunstler Ernst Jandl und sein universitäten professor Wendelin Schmidt-Dengler. In: Kurz, S./Rohrwasser, M./Strigl, D. (Hg.): Der Dichter und sein Germanist. Symposium in Memoriam Wendelin Schmidt-Dengler. Wien: new academic press 2012, Seite 34-54
Colberg, K.: Protest auf lahmen Füssen. Theater und Literatur beim "Steirischen Herbst" 1976 in Graz. Neue Zürcher Zeitung, 5.11.1976, Seite 39
Corino, E.: Professor fragt Künstler: du lieben den deutschen Sprach?. Berliner Zeitung, 2.10.2000
Drews, J.: Eroberung eines Idioms. Ernst Jandls neue Gedichte. Süddeutsche Zeitung, 13./14.1.1979
Drews, J.: Clown und Schmerzensmann. Ernst Jandls riskanter Gedichtband "der gelbe hund". Süddeutsche Zeitung, 29.11.1980
Haider, H.: Wer sind die "Humanisten"?. Die Presse, 27.10.1976
Haysen, K.: Jandl: Ernst und böse... Dramulett[sic!]-Abend auf Probebühne: Exzellente "Humanisten" und ein "Oskar" zuviel. Kleine Zeitung, 28.10.1976
Kathrein, K.: Sich beschnuppern und erkennen. "Die Humanisten" von Jandl und "Oskar" von Gruber-Wünsch in Graz uraufgeführt. Die Presse, 28.10.1976
Kruntorad, P.: Humanisten-Gebabbel von Jandl. Basler National-Zeitung, 11.12.1976
Vormweg, H.: Aus der Bütt. "Absa(h)nierung" und Jandls "Humanisten" in Köln. Süddeutsche Zeitung, 16.12.1980
Schäffer, E.: Uraufführungen in Graz: Von akzeptabel bis peinlich. Uraufführungen auf der Grazer Probebühne: 'Die Humanisten' von E. Jandl und 'Oskar'. Neue Zeit, 28.10.1976, Seite 4
Reimann, V.: "Besudelt sprach". Graz: Jandl und Gruber uraufgeführt. Kronenzeitung, 28.10.1976
Kruntorad, P.: Zwei Stücke und ein halber Erfolg. Jandl, Wünsch und Gruber auf der Probebühne. Kurier, 29.10.1976
Drews, J.: heut in kunst viel gut sein. Zwei Dutzend Autoren beim Literatursymposion des Steirischen Herbstes in Graz. Süddeutsche Zeitung, 10.11.1976
Biergann, A.: Von der Jause zu Jandl. Bundesdeutsche Erstaufführung von "Die Humanisten" in der Kölner Werkstatt. Main-Post, 16.12.1980
Schader, I.: Jandls höherer Unfug. Köln: Erstaufführung des Einakters "Die Humanisten". Münstersche Zeitung, 11.12.1980
Schulze-Reimpell, W.: Kauderwelsch im Kaffeehaus. Ernst Jandls entlarvend-komisches Sprachendspiel "Die Humanisten" im Schauspielhaus Köln. Nürnberger Nachrichten, 12.12.1980
Schmidt, H.: Ein Sprachjux mit Hintergrund. Ernst Jandls Einakter "Die Humanisten" in Köln erstaufgeführt. Kieler Nachrichten, 13.12.1980
Biergann, A.: Humanisten mit Schmäh im Café. Jandl-Premiere im Schauspiel Köln.
Schyle, H.: Bittersüße Sahneschlacht: Sprachsatire mit allzu viel Garnierung. Deutsche Erstaufführung in der Kölner Schlosserei: Ernst Jandls "Humanisten". Kölner Stadt-Anzeiger, 11.12.1980
Klunker, H.: Endspiele auf kölsch. "Absa(h)nierung" und Ernst Jandls "Humanisten" in Köln. Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 4.1.1981
Schmidt, J.: Umbringen ist keine Lösung. Ernst Jandls "Humanisten" in Köln. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.1980
Schulze-Reimpell, W.: Es kommt nix nachher. Ernst Jandls "Humanisten" in Köln erstaufgeführt.
Federmann, K.: Von der Jause zu Jandl. Arbeiter-Zeitung (AZ), 27.12.1980
Gattinger, G.: Nestroy und Jandl in Salzburg: Unbekümmert. Oberösterreichische Nachrichten (OÖN), 7.5.1984
Langwallner, H.: "Die böse Sprach' von Häuselwand". Kammerspiele: Zwei 'kannibalische' Stücke von Nestroy und Jandl. Kronenzeitung, 7.5.1984

Seiten