Werke über Ernst Jandl

Riha, K.: schtzngrmm. Zu Ernst Jandl. Replik, Heft 4-5, 1970, Seite 54-56
Riha, K. (Hg.): Cross-Reading und Cross-Talking. Zitatcollagen als poetische und satirische Technik.
Riha, K.: Ernst Jandl. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. München: Edition Text und Kritik 1978ff.
Riha, K.: "als ich anderschdehn/Mange lanquitsch". Zu Ernst Jandls Gedichtbänden der 70er Jahre: "dingfest", "die bearbeitung der mütze" u. "der gelbe hund". In: Schmidt-Dengler, W. (Hg.): Ernst Jandl. Materialienbuch. Darmstadt: Luchterhand Verlag 1982, Seite 44-57
Riha, K.: Seltsame Theater-Verfremdung. Zu Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde". In: Weber, R. (Hg.): Deutsches Drama der 80er Jahre. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1992, Seite 277-286
Riha, K.: Späte Grüße im Neckvers. Passauer Pegasus, Heft 19, 1992, Seite 110-113
Riha, K.: "als ich anderschdehn mange lanquitsch". Ernst Jandl: siebzig jahr. Neue deutsche Literatur, Heft 4, 1995, Seite 61-72
Riha, K.: Ernst Jandl und Johann Wolfgang Goethe. Der Klassik-Klassiker und unser Klassiker der Moderne. Griffel, Heft 3, 1996, Seite 42-44
Riha, K.: Orientierung. Zu Ernst Jandls literarischer "Verortung". Text und Kritik, Heft 129, 1996, Seite 11-18
Riha, K.: "der und die" im Kontext. Zur Visualisierung der Poesie bei Ernst Jandl. In: Kaukoreit, V./Pfoser-Schewig, K. (Hg.): Gedichte von Ernst Jandl. Interpretationen. Stuttgart: Reclam 2002, Seite 62-72
Ross, W.: Grünes Sterbelied.
Ross, W.: Das Paradox des Menschlichen.
Ross, W.: Vom Kreislauf der Dinge.
Rothmann, K.: Ernst Jandl. In: Rothmann, K. (Hg.): Deutschsprachige Schriftsteller seit 1945 in Einzeldarstellungen. Stuttgart: Reclam 1985, Seite 195-199
Rubinstein, H.: Layouts mit potentiellen Knallbonbons. Frankfurter Hefte, Heft 6, 1969, Seite 449-450
Rüegg, M.: Ernst Jandl zum 60. In: Pfoser-Schewig, K. (Hg.): Für Ernst Jandl. Texte zum 60. Geburtstag. Zirkular (Sondernummer 6) 1985, Seite 43
Ruprechter, W.: Geschichtserfahrung und Experiment. Zu Texten von Ernst Jandl und Heimrad Bäcker. Tokyo Toritsu Daigaku Gakuho, Heft 254, 1994, Seite 1-37
Ruprechter, W.: Politische Dichtung aus dem Sprachlabor. In: Kaukoreit, V./Pfoser-Schewig, K. (Hg.): Gedichte von Ernst Jandl. Interpretationen. Stuttgart: Reclam 2002, Seite 34-46
Salzinger, H.: Luises leise Läuse. Der Monat, Heft 224, 1967, Seite 67-69
Sauder, G.: Ernst Jandls "Stücke" und die Sprechoper "Aus der Fremde". In: Irmscher, H./Keller, W. (Hg.): Drama und Theater im 20. Jahrhundert. Festschrift für Walter Hinck. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1983, Seite 446-458
Sauder, G.: Ernst Jandls Gedichte zum Sprechen, Hören und Sehen im Alltag. Deutsche Lyrik heute, Heft 3, 1984, Seite 28-51
Sauder, G.: Ernst Jandl: Die Humanisten. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 95-112
Schafroth, H.: Jandl live. Oder: Wie schreit man?. In: Schmidt-Dengler, W. (Hg.): Ernst Jandl. Materialienbuch. Darmstadt: Luchterhand Verlag 1982, Seite 57-75
Schäkel, I.: Ernst-Jandl-Streifzüge. Versuch einer Annäherung. In: Kleine, A./Sommerfeldt, K. (Hg.): Sprache und Stil für junge Leser. Festschrift für Hans-Joachim Siebert zum 65. Geburtstag. Frankfurt am Main: Lang 1995, Seite 31-38
Scharang, M.: Wie man dem Gedicht das Lyrische austreibt. Frankfurter Hefte, Heft 5, 1969, Seite 448-449
Scharang, M.: Die Dialektik des Dialekts. Zu Ernst Jandls "stanzen". In: Scharang, M.: Bleibt der Peymann in Wien oder kommt der Kommunismus wieder. Geschichten, Satiren, Abhandlungen. Hamburg: Gremliza 1993, Seite 125-126
Scharang, M.: "Du wundern mein Sprach?". Der Spiegel, Heft 51, 1985, Seite 156-162
Scharang, M.: Ernst Jandl als Verderber der Jugend. Protokolle, Heft 2, 1995, Seite 25-27
Schau, A.: Vom szenischen Interpretieren. Ein integratives Konzept zur Vermittlung und Aneignung literarischer Texte - erläutert am Beispiel zweier Jandl-Gedichte. Stuttgart: Klett 1988
Scheibl, E.: Ernst Jandl: Aus der Fremde. Die dramatische Struktur. Zeitschrift für studentische Forschung, Sonderband Literatur/Österreichische Moderne, Heft 1, 1986, Seite 55-69

Seiten