Werke über Ernst Jandl

Tunner, E.: Poeta Jandlicus oder Etwas über die vernünftige Tollheit. Zu den "idyllen". In: Siblewski, K. (Hg.): Ernst Jandl. Texte, Daten, Bilder. Frankfurt am Main: Luchterhand Verlag 1990, Seite 121-128
Allemann, U./Laederdach, J.: Von Sprachdonner und lockend lauerndem Alter. Basler Zeitung, 11.10.1989
Cerha, M.: Die vergifteten Idyllen des Ernst Jandl. Der Standard, 23./24.9.1989
Drews, J.: Das eigene Altern, der Zerfall. Ernst Jandl ist kein "lach-dichter" mehr. Süddeutsche Zeitung, 10./11.2.1990
Goldt, M.: Jandl weiß, was er weiß. Die Welt, 10.10.1989
Hage, V.: Die Sprache heult und lacht. Großer Klamauk, tiefe Verfinsterung: Ernst Jandls Gedichtband "idyllen". Die Zeit, 8.9.1989
Harig, L.: "Ich fliege nicht / Ich stürze aus dem Bett". Anmerkungen zu Ernst Jandls "idyllen". Frankfurter Rundschau, 2.12.1989
Nef, E.: Ernst Jandls Rückzug. Zu seinem neuen Band "idyllen". Neue Zürcher Zeitung, 20.10.1989
Pohl, R.: Moribund fürs Leben. Wochenpresse, 13.10.1989
Vollmann, R.: Wir werden ihn lieben. Ernst Jandls "idyllen": Ein Rückblick auf die Schaufeln der konkreten Poesie. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.10.1989
Wallmann, J.: Trügerische Idyllen. Ernst Jandls neuer Gedichtband. Darmstädter Echo, 11.11.1989
Schmitt, W.: "Wenn ich im Spiegel mich beschau". Lyrik im Herbst 1989 / Aus den Programmen deutschsprachiger Verlage. Rheinische Post, 22.7.1989
Schmitt, W.: Lyrik-Trends. Darmstädter Echo, 29.7.1989
Schmitt, W.: Denn Verse sind nicht Gefühle - es sind Erfahrungen. Viel gedruckt, aber unverkäuflich? Lyrik-Ausgaben. Wiesbadener Kurier, 30.8.1989
Müller, M.: Zipfel der Wahrheit. Kleine Österreich-Bibliothek. Appenzeller Tagblatt, 13.10.1995
Rheinländer, J.: Ich quill, ich quill. BuchJournal, Heft 3, 1989
Wallmann, J.: Schreiben als Existenz. Ernst Jandl legt mit "idyllen" einen neuen Lyrikband vor. Mannheimer Morgen, 31.5.1990
Wallmann, J.: Wenn Gedichte zu Grimassen werden. Ernst Jandls neuer Band "idyllen" bei Luchterhand. Schwäbische Zeitung, 8.10.1990
Goeft, A.: Darf ich denn dort ruhn. Neue Gedichte von Ernst Jandl. Tüte, Heft 2, 1990
Wallmann, J.: Lachen, um nicht zu heulen. Ernst Jandl: "idyllen", Gedichte. Dialektische Sprachspiele. Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 26.1.1990
Studer, S.: Ernst Jandls "idyllen gedichte". Bündner Tageblatt, 22.12.1989
Rüedi, P.: "nur den lesern bleibe ich noch ein weilchen dichterlich". Ernst Jandls neuer Gedichtband "Idyllen": Bilder und Gegenbilder vom Dichter als altem Mann. Die Weltwoche, 12.10.1989
Wallmann, J.: Lachen, um nicht zu heulen. "Idyllen"-Gedichte von Ernst Jandl / Des österreichischen Dichters gestörtes Verhältnis zur Welt. Rheinische Post, 26.5.1990
mü.: Heimtückisch. St. Galler Tagblatt, 8.3.1990
Stöckli, R.: Jede Form ist ein Kerker. Über Sonette, sapphische Oden, Einzeiler, "Septemtriones". Zürichsee-Zeitung, 24.2.1990
Grotz, E.: "Mit Sinn die Sprache ist beladen". Gedichte von jungen und alten Meistern. Die Presse, 31.3./1.4.1990
Wallmann, J.: Ernst Jandl: Idyllen. Literatur und Kritik, Heft 241-242, 1990
Steiner, B.: Sprachspiele. Volksstimme, 18.10.1989
Kehrein, B.: Ernst Jandl: Idyllen. Düsseldorfer Illustrierte, 10.1989
J. Dr.: Messesplitter: Erfolge. Süddeutsche Zeitung, 16.10.1989

Seiten