Werke über Ernst Jandl

Federmann, K.: Von der Jause zu Jandl. Arbeiter-Zeitung (AZ), 27.12.1980
Schulze-Reimpell, W.: Es kommt nix nachher. Ernst Jandls "Humanisten" in Köln erstaufgeführt.
Vormweg, H.: Aus der Bütt. "Absa(h)nierung" und Jandls "Humanisten" in Köln. Süddeutsche Zeitung, 16.12.1980
Biergann, A.: Von der Jause zu Jandl. Bundesdeutsche Erstaufführung von "Die Humanisten" in der Kölner Werkstatt. Main-Post, 16.12.1980
Schmidt, J.: Umbringen ist keine Lösung. Ernst Jandls "Humanisten" in Köln. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.1980
Schmidt, H.: Ein Sprachjux mit Hintergrund. Ernst Jandls Einakter "Die Humanisten" in Köln erstaufgeführt. Kieler Nachrichten, 13.12.1980
Schulze-Reimpell, W.: Kauderwelsch im Kaffeehaus. Ernst Jandls entlarvend-komisches Sprachendspiel "Die Humanisten" im Schauspielhaus Köln. Nürnberger Nachrichten, 12.12.1980
Schader, I.: Jandls höherer Unfug. Köln: Erstaufführung des Einakters "Die Humanisten". Münstersche Zeitung, 11.12.1980
Biergann, A.: Humanisten mit Schmäh im Café. Jandl-Premiere im Schauspiel Köln.
Schyle, H.: Bittersüße Sahneschlacht: Sprachsatire mit allzu viel Garnierung. Deutsche Erstaufführung in der Kölner Schlosserei: Ernst Jandls "Humanisten". Kölner Stadt-Anzeiger, 11.12.1980
Anonym: Zum Theaterticket gibt's Sachertorte. Köln: Premiere mit Wiener Schmäh. Express, 11.12.1980
Anonym: 3 Kellner schenken ganz schön ein. Wie Ernst Jandls Halbstunden-Stück "Die Humanisten" in Köln abendfüllend wird. Berliner Zeitung, 11.12.1980
Bondy, F.: Die weggewünschte Identität. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6.12.1980
Wallmann, J.: Absichtlich trostlose Gedichte. Der Tagesspiegel, 30.11.1980
Drews, J.: Clown und Schmerzensmann. Ernst Jandls riskanter Gedichtband "der gelbe hund". Süddeutsche Zeitung, 29.11.1980
Wallmann, J.: Schreiben, Schreiben. Saarbrücker Zeitung, 18.11.1980
Burger, H.: Humorvoller Sprachzertrümmerer. Ernst Jandls Gedichtband "der gelbe hund". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.1980
Wallmann, J.: "ich mich anklammern an diesen gedichten". Zu Ernst Jandls neuem Gedichtband im Luchterhand Verlag. Mannheimer Morgen, 13.11.1980
Wallmann, J.: "ich mich anklammern an diesen gedichten". Zu Ernst Jandls neuem Gedichtband im Luchterhand Verlag. Tageblatt, 13.11.1980
Wallmann, J.: Kaputte Gedichte. Rheinische Post, 1.11.1980
Rainer, H.: Fröhliche Urständ mit Ernst Jandl. Münchner Kammerspiele eröffnen Spielzeit mit "Aus der Fremde". Frankfurter Rundschau, 1.11.1980
Nef, E.: Ein neuer Jandl. Neue Zürcher Zeitung, 31.10.1980
Anonym: [Rezension zu "der gelbe hund" und "Aus der Fremde"]. Arbeiter-Zeitung (AZ), 24.10.1980
Seidenfaden, I.: Langeweile und Lachen bei Dichters Qual und Not. Kammerspiele: Michael Wachsmann inszenierte Jandls "Aus der Fremde". Abendzeitung, 14.10.1980
May, R.: Der Dichter als Dichter-Karikatur. Kammerspiele: Jandls "Aus der Fremde". tz, 14.10.1980
md: Es jandlt wieder. TagesAnzeiger, 11.10.1980
Hamburger, M.: Causes for pessimism. The Times Literary Supplement, 10.10.1980
Teuffenbach, I.: Der Alltag, in eine absurde Kürzelschrift gezwungen. Tiroler Tageszeitung, 19.9.1980
Anonym: Ernst Jandl, "der gelbe hund". Gelnhäuser Tagblatt, 17.9.1980
mk.: Jandls "Sprechoper". Luzerner Neueste Nachrichten, 21.8.1980

Seiten