Werke über Ernst Jandl

R. W.: Einblicke in eine Dichterwerkstatt. "Aus der Fremde" von Ernst Jandl auf dem Lusterboden des Burgtheaters. Wiener Zeitung, 22.6.1980
Weitzer, A.: Alltag eines Poeten. Burg, dritter Raum: "Aus der Fremde". Kronenzeitung, 22.6.1980, Seite 14
S.: Jandls "Aus der Fremde" am Burgtheater: Das Schreiben für sich genommen. Volksstimme, 22.6.1980
Sichrovsky, H.: Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde" auf dem Lusterboden des Burgtheaters: Zahnloses Unglück oder Satire?. Arbeiter-Zeitung (AZ), 23.6.1980, Seite 13
voho: Ein Tag im Leben des Poeten. Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde" auf dem Lusterboden des Wiener Burgtheaters. Salzburger Nachrichten, 23.6.1980, Seite 3
Wagner, R.: Schreiben über das Schreiben. Ernst-Jandl-Premiere am Lusterboden der Burg. Linzer Volksblatt, 24.6.1980, Seite 8
Schweighofer, M.: Zelebrierte Qualen. "Aus der Fremde" von Ernst Jandl. Wochenpresse, 25.6.1980
Butterweck, H.: Außenwelt als Fremde. Die Furche, 25.6.1980
Locke, S.: Chronik der laufenden Ereignislosigkeit. Ernst Jandls "Aus der Fremde" an der Schaubühne. tip, Heft 5, 1980, Seite 52-53
Skasa, M.: Die entsetzliche Komik der Schwerarbeit. Jandls "Aus der Fremde" an der Schaubühne. Theater heute, Heft 4, 1980
von Becker, P.: Ernst Jandls "Aus der Fremde". Theater heute, Heft 4, 1980
Hüseler, H.: Aus der Fremde. Die Bücherkommentare, Heft 3-4, 1980
Daviau, D.: Ernst Jandl. Aus der Fremde: Sprechoper in 7 Szenen. World literature today, 1980
Ernst Jandls AUS DER FREMDE. Spot, 8.1980
mk.: Jandls "Sprechoper". Luzerner Neueste Nachrichten, 21.8.1980
Seidenfaden, I.: Langeweile und Lachen bei Dichters Qual und Not. Kammerspiele: Michael Wachsmann inszenierte Jandls "Aus der Fremde". Abendzeitung, 14.10.1980
May, R.: Der Dichter als Dichter-Karikatur. Kammerspiele: Jandls "Aus der Fremde". tz, 14.10.1980
Anonym: [Rezension zu "der gelbe hund" und "Aus der Fremde"]. Arbeiter-Zeitung (AZ), 24.10.1980
Rainer, H.: Fröhliche Urständ mit Ernst Jandl. Münchner Kammerspiele eröffnen Spielzeit mit "Aus der Fremde". Frankfurter Rundschau, 1.11.1980
Drews, J.: Clown und Schmerzensmann. Ernst Jandls riskanter Gedichtband "der gelbe hund". Süddeutsche Zeitung, 29.11.1980
Kraft, M.: Ein Gedichtband von Ernst Jandl. Der Landbote, 8.1.1981
Diehl, S.: Ein Anti-Depressivum im Konjunktiv. Kammerspielpremiere von Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.1.1981
Plessen, E.: Die verzweifelte Lust am Konjunktiv. "Mein Hörspiel" - zur Wiederholung empfohlen: 10. "Aus der Fremde" von Ernst Jandl. Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 31.5.1981
Gamper, H.: "Da müßte man eben so weitermachen". Zu Ernst Jandls Stück "Aus der Fremde". Protokolle, Heft 1, 1981, Seite 122-131
Schlichting, H.: Jandl, Stückeschreiber. Spectaculum, Heft 34, 1981, Seite 272-280
Sauder, G.: Ernst Jandls "Stücke" und die Sprechoper "Aus der Fremde". In: Irmscher, H./Keller, W. (Hg.): Drama und Theater im 20. Jahrhundert. Festschrift für Walter Hinck. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1983, Seite 446-458
Erenz, B.: Böse Spiele. Ernst Jandls neuer Gedichtband: "selbstporträt des schachspielers als trinkende uhr". Die Zeit, 14.10.1983
Schmidt-Dengler, W.: Ernst Jandl: Selbstporträt des Schachspielers als trinkende Uhr. Literatur und Kritik, Heft 185-186, 1984, Seite 321-322
Mayer, H.: Kurze Verteidigung Ernst Jandls gegen die Lacher. In: Pfoser-Schewig, K. (Hg.): Für Ernst Jandl. Texte zum 60. Geburtstag. Zirkular (Sondernummer 6) 1985, Seite 35
Pfoser-Schewig, K.: wir alle wünschen jandl alles gute. In: Pfoser-Schewig, K. (Hg.): Für Ernst Jandl. Texte zum 60. Geburtstag. Zirkular (Sondernummer 6) 1985, Seite 7-8

Seiten