Werke über Ernst Jandl

Neumann, P.: Zyklus-Probleme in experimenteller Lyrik, zum Beispiel bei Ernst Jandl. In: Lajarrige, J. (Hg.): Vom Gedicht zum Zyklus. Vom Zyklus zum Gedicht. Strategien der Kontinuität in der modernen und zeitgenössischen Lyrik. Innsbruck: Studien-Verlag 2000, Seite 241-247
Schmitz-Emans, M.: Zwischen Sprachutopismus und Sprachrealismus: Zur artikulatorischen Dichtung Hugo Balls und Ernst Jandls. In: Hugo Ball Almanach., Seite 43-119
Czernin, F.: Zu Ernst Jandls stanzen. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 143-161
Markis, S.: "Zerbrochener Teller mit Griechengesicht" - Zu Ernst Jandls Gedicht "odyss bei den polsterstühlen". In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 13-33
Strigl, D.: Wintersglück und -Unglück. Zur Alterslyrik Friederike Mayröckers, Ernst Jandls, Gerlad Bisingers und Michael Guttenbrunners. In: Knöpfler, M. (Hg.): Die Lebenden und die Toten. Beiträge zur österreichischen Gegenwartsliteratur. Budapest: ELTE Germanistisches Institut 2000, Seite 41-56
Wondraschek, W.: Wieder ein Wiener. Süddeutsche Zeitung, 14.6.2000
Rothschild, T.: Werch ein Illtum. Die Produktivkraft der Pointe. Zum Tode von Ernst Jandl. Freitag, 16.6.2000
Berghoff, M.: Vom Gedicht zum Hypertext. Praxis Deutsch, Heft 161, 2000, Seite 53-58
Ripplinger, S.: Unter der Wiese. Zum Tode des Dichters Ernst Jandl. Jungle World, 14.6.2000
Michaelis, R.: Unablässig am Sterben. Die Zeit, 15.6.2000
Bohl, I.: Sprachschütze Ernst Jandl. Der Literat. Fachzeitschrift für Literatur und Kunst, Heft 7, 2000, Seite 11
Kühn, R.: schrei bär und Text-hund. Zu Ernst Jandls Gedicht "fortschreitende räude". In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 35-63
Kiefer, S.: [Rezension zu Klaus Siblewski: "a komma punkt", München: Luchterhand 2000). Deutsche Bücher, Heft 4, 2000, Seite 239-248
Eder, T.: Realität im Gedicht?. Ernst Jandl und Reinhard Priessnitz. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 193-241
Corino, E.: Professor fragt Künstler: du lieben den deutschen Sprach?. Berliner Zeitung, 2.10.2000
Gernhardt, R.: Ottos Mops ond so fort. Ein Beitrag zum integrativen Deutschunterricht. Annas Gans, Gudruns Luchs, Gittis Hirsch, Enzensbergers Exeget. In: Gernhardt, R. (Hg.): In Zungen reden. Stimmenimitationen von Gott bis Jandl. Frankfurt am Main: Fischer 2000, Seite 208-211
Vogt, M.: "nicht können aufhören in kopf reden". Zu Ernst Jandls Gedicht "franz-hochedlinger-gasse". In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 65-79
Steinbeiß, J.: Nachruf auf Ernst Jandl. Graswurzel, 9.2000
Hummelt, N.: Merk dir, du heißt ernst jandl. Eine Vermißtenanzeige. Schreibheft, zeitschrift für literatur, Heft 55, 2000, Seite 184-190
Drux, R.: Lyrische Experimente gegen den Krieg. Zu Ernst Jandls Gedicht auf "august stramm". In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 129-142
Erb, A.: "Links wählen". Das Gedicht als Kommentar - Ernst Jandls "lichtung". Peter-Weiss-Jahrbuch, Heft 8, 2000, Seite 154-164
Schuh, F.: lechts und rinks. Die Zeit, 3.8.2000
Eörsi, I.: Leben, hassen, schreiben. Über Ernst Jandl, meinen Freund. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.8.2000
Siblewski, K.: Jandl und das Saxophon. manuskripte, Heft 150, 2000, Seite 201-205
Drews, J.: In die Dämmerung hinein schreiben. Nachruf auf Ernst Jandl. Süddeutsche Zeitung, 13.6.2000
Drews, J.: In die Dämmerung hinein schreiben. Nachruf auf Ernst Jandl. In: Jahrbuch der Bayerischen Akademie der schönen Künste (14) Band 2., Seite 910-919
Nüchtern, K.: Im Anfang war der Mund. Es stinkt der Mensch, solang er lebt. Ernst Jandl und die Avantgarde. Freitag, 16.6.2000
Nüchtern, K.: Im Anfang war der Mund. Es stinkt der Mensch, solang er lebt. Ernst Jandl und die Avantgarde. Falter, 16.6.2000
Bucher, A.: "ich will nicht sein, so wie ihr mich wollt". Neue Zürcher Zeitung, 13.6.2000
Riha, K.: "ich werde hinter keinem her sein". Frankfurter Rundschau, 13.6.2000

Seiten