Werke über Ernst Jandl

Heise, U.: Sprache als Körpergeräusch. Gedichte von Ernst Jandl in einer Ausgabe von Reclam Verlag. Chemnitzer Tageblatt, 13.9.1991
Dittmar, P.: Spiel mir das Lied vom Schatten!. Können die ostdeutschen Verlage ihr hohes Niveau bei der Buchillustration halten?. Die Welt, 22.6.1991
heb: [Rezension zu "Der beschriftete Sessel"]. Stuttgarter Zeitung, 10.5.1991
Anonym: [Rezension zu "Der beschriftete Sessel"]. Der Morgen, 18.5.1991
Lang, L.: Nachtwachen bei Reclam. Weltbühne, Heft 38, 10.9.1991
Pankow, K.: Nachbemerkung.
Anonym: Lyrik aus Leipzig. Reclam Ost hat sich Beachtung verdient. Westdeutsche Zeitung, 9.1991
Böhme, T.: Lust auf Jandl. Ostthüringer Zeitung, 12.10.1991
Heise, U.: Gegen das Possierliche in der Dichtung. Zu einem Gedichtband von Ernst Jandl im Reclam Verlag Leipzig. Neue Zeit, 20.7.1991
Engel, A.: Ernst Jandl: der beschriftete sessel. Stadtmagazin Insinde Magdeburg, Heft 10, 1991
Heise, U.: Er "erfaßt die Sprache als Körpergeräusch". Gedichtband von Ernst Jandl erschien im Reclam Verlag - Seine Lyrik ist für viele eine Provokation. Thüringer Tagblatt, 17.7.1991
Böhme, T.: "die freude an mir". Zu Ernst Jandls "der beschriftete sessel". Leipziger Volkszeitung, 31.5.1991