Werke über Ernst Jandl

Roelcke, E.: vom vom ... zum zum. Zwei genußvolle Hör-Spiele von Ernst Jandl. Die Zeit, 22.3.1991
Michaelis, R.: Unablässig am Sterben. Die Zeit, 15.6.2000
Jeziorkowski, K.: Sprachexperimente um Kopf und Kragen. Das Wiener Wunderhorn. Die Zeit, 10.4.1980
Salzinger, H.: Spielgedichte zum Selbermachen. Zu den lyrischen Experimenten des Wieners Ernst Jandl. Die Zeit, 28.3.1969
Erenz, B.: Robinson. Über Ernst Jandl, der am 12. Oktober den Büchner-Preis erhält. Die Zeit, 12.10.1984
Anonym: [Rezension zu "Laut und Luise"]. Die Zeit, 28.3.1969
Heißenbüttel, H.: Redakteure der ZEIT empfehlen Bücher zum Verschenken und Selberlesen. Ein Buch, dem man viele Leser wünscht. Die Zeit, 1.12.1978
Nöstlinger, C.: Luchs 29. Nöstlinger über Jandl. Die Zeit, 3.2.1989
Radisch, I.: Luchs 129. Die Zeit, 5.9.1997
Schuh, F.: lechts und rinks. Die Zeit, 3.8.2000
Greiner, U.: gottelbock. Hitlers Rede in Wien und ein Gedicht von Ernst Jandl. Die Zeit, 11.3.1988
Drews, J.: Ernst, ach Ernst, was du mich alles lernst!. Die Zeit, 8.8.1975
Schödel, H.: Drinnen das Genie, draußen der Stumpfsinn. Künstlertragödienkomödien: Was hat Ernst Jandl mit Minetti, Tasso und Woody Allen zu tun?. Die Zeit, 14.3.1980
Schödel, H.: Doppeltes Endspiel. "steirischer herbst 79" - Jandl und Jelinek. Die Zeit, 19.10.1979
Hage, V.: Die Sprache heult und lacht. Großer Klamauk, tiefe Verfinsterung: Ernst Jandls Gedichtband "idyllen". Die Zeit, 8.9.1989
Jeziorkowski, K.: Das Wiener Wunderhorn. Ernst Jandls Gedichtband "der gelbe hund". Die Zeit, 10.4.1981
Erenz, B.: Böse Spiele. Ernst Jandls neuer Gedichtband: "selbstporträt des schachspielers als trinkende uhr". Die Zeit, 14.10.1983
Anonym: Berliner Theatertreffen 1980. Die Zeit, 7.3.1980, Seite 48