Werke über Ernst Jandl

Jergius, H.: Irrengedichte eines gewöhnlichen Menschen. Naivität, erfahrener Kunstverstand und Methode - zu Ernst Jandls Gedichten. Nürnberger Zeitung, 21.3.1981
Wallmann, J.: Kaputte Gedichte. Rheinische Post, 1.11.1980
Heißenbüttel, H.: Laudatio auf Ernst Jandl [zur Verleihung des Georg-Büchner-Preises]. In: Büchner-Preis-Reden 1984-1994. Herausgegeben von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Vorwort von Herbert Heckmann. Mit 11 Fotos von Isolde Ohlbaum. Stuttgart: Reclam 1994, Seite 9-21
Riha, K.: Möpse, die hopsen, beißen nicht. Frankfurter Rundschau, 21.11.1995
Anonym: [Rezension zu "der gelbe hund" und "Aus der Fremde"]. Arbeiter-Zeitung (AZ), 24.10.1980
Anonym: [Rezension zu "der gelbe hund"]. Welt der Bücher, Heft 6, 1981
Heukenkamp, U.: "schreiben und reden in einen heruntergekommenen sprachen". Anmerkungen zu Ernst Jandl: augenspiel. Zeitschrift für Germanistik, Heft 4, 1983, Seite 156-165
Wallmann, J.: Schreiben, Schreiben. Saarbrücker Zeitung, 18.11.1980
Krättli, A.: Schreibend sein. Fragmentarische Notizen eines Lesers. Schweizer Monatshefte, Heft 60, 1980, Seite 1027-1037
Wallmann, J.: Sprach-Grimassen der Hilflosigkeit. Zu Ernst Jandls Gedichten von 1979 und 1980. Darmstädter Echo, 10.1.1981
Jeziorkowski, K.: Sprachexperimente um Kopf und Kragen. Das Wiener Wunderhorn. Die Zeit, 10.4.1980
Kruntorad, P.: "und am ende ist er hin". Basler Zeitung, 21.2.1981
Wallmann, J.: Zu neuen Gedichtbänden. Literatur und Kritik, Heft 154, 5.1981

Seiten