Werke über Ernst Jandl

Frank, B.: Alchimie der Buchstaben. Ernst Jandls "Sprechblasen". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.9.1968
Adam, K.: Annas Aal und Peters Esel. Dressur: Wie man durch Sprachreflexion die Sprache ruiniert. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3.2.1997
Zumbansen, P.: Auf der anderen Seite der Welt mit den Füßen auf dem Boden angekommen. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5.6.1999
Steinfeld, T.: Aus dem Vers in den Abgrund gepoltert. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.6.2000
Hübsch, H.: Barsch mit Bratsche. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.1975
von Ammon, F.: Das Heben und Senken der Brust. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.9.2013 In: Reich-Ranicki, M. (Hg.): Frankfurter Anthologie Band 38. Frankfurt am Main: Fischer 2015, Seite 168-170
Weinzierl, U.: Das wohltemperierte Hackbrett. Ein wenig Hund, ein wenig Hase: Ernst Jandls "stanzen". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6.6.1992
Quack, J.: Das Öffnen und Schließen des Mundes. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.12.1984
Götz, F.: Der Spieler und der Revolutionär. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.10.1984
Riebsamen, H.: deutsch sprach schutzen. Theater in der Uni spielt Ernst Jandls "die humanisten". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.12.1987, Seite 42
Lenz, E.: Die Hörspiele Ernst Jandls. Das Röcheln der Mona Lisa. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.7.1979
Hensel, G.: Die Möglichkeitsform des Lachens. Eine "Sprechoper" von Ernst Jandl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.2.1980, Seite 23
Segebrecht, D.: Die Sprache macht Spaß. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.3.1969
Bondy, F.: Die weggewünschte Identität. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6.12.1980
Jeziorkowski, K.: Eiertanz mit Watschen und projektiver Grammatik. Ernst Jandl über die Kunst des Schreibens. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6.11.1976
Diehl, S.: Ein Anti-Depressivum im Konjunktiv. Kammerspielpremiere von Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.1.1981
Anonym: Ein Tag im Leben des Ernst Jandl. "In der Fremde" [sic!] in Graz. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.10.1979
Mader, H.: Einige Personen aus vielen Dramen. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9.10.1973
Hage, V.: Ernst Jandl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.5.1983
Anonym: Ernst Jandl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.1.1985
Baier, L.: Freundliches Stelldichein. Texte von Friederike Mayröcker, Hörspiele von Mayröcker/Jandl. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.10.1971
Lenz, E.: Fürsprecher der Literatur. Hörspiele auf Kassetten: "Cottas Hörbühne". Frankfurter Allgemeine Zeitung
Burger, H.: Gedichte gegen den Schritt der Zeit. Ernst Jandls Lyrikband "selbstporträt des schachspielers als trinkende uhr". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8.10.1983
Anonym: Hinweis. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.4.1981
Anonym: Hinweise. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.3.1980
Burger, H.: Humorvoller Sprachzertrümmerer. Ernst Jandls Gedichtband "der gelbe hund". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.11.1980
Schmitt, U.: ja, jazz, yes, jesus. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.4.1989
Poiss, T.: jazz is jazz is jazz is jazz. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.10.1996
Jeziorkowski, K.: ... kann der kopf nicht bearbeitet werden, dann immer noch die mütze ... Ernst Jandls neue Gedichte. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.10.1978
Eörsi, I.: Leben, hassen, schreiben. Über Ernst Jandl, meinen Freund. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.8.2000

Seiten