Werke über Ernst Jandl

Göpfert, P.: Sprechoper in 7 Szenen oder Verzweiflung im Konjunktiv. Ellen Hammer inszeniert in der Schaubühne Ernst Jandls "Aus der Fremde". Wiesbadener Kurier, 22.2.1980
Stone, M.: Sprech-Oper im Konjunktiv. Jandls "Aus der Fremde" an der Berliner Schaubühne. Schwäbische Zeitung, 22.2.1980
Jörder, G.: Lebensüberdruß im Konjunktiv. Ein Theater-Exotikum: Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde" in der Berliner Schaubühne. Badische Zeitung, 22.2.1980
Roßmann, A.: Ernst Jandls Chronik der laufenden Ereignislosigkeit. "Aus der Fremde" als deutsche Erstaufführung in Berlin. Hannoversche Allgemeine Zeitung, 22.2.1980
Gelang, I.: Ringen um die Sprache. Offenbach-Post, 22.2.1980
Müller, C.: Eine Sprechoper im Konjunktiv. Mit schwankender Betonung: Jandls "Aus der Fremde" an der Schaubühne. Südwest Presse, 22.2.1980
Kahl, K.: Die Verzweiflung in der dritten Person. Das Burgtheater spielt Ernst Jandls "Aus der Fremde". Kurier, 22.2.1980
Könnte ja sein... Jandls "Aus der Fremde" in der Winkelwiese. TagesAnzeiger, 22.2.1980
Anonym: Verzweiflung im Konjunktiv. Ernst Jandls "Aus der Fremde" an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin. Hessische Allgemeine Zeitung, 22.2.1980
Anonym: "Torquato Tasso" heute. Ludwigsburger Kreiszeitung, 22.2.1980
Weber, A.: Einmal geht's auch so. Ernst Jandls "Aus der Fremde" auf der Berliner Schaubühne. Die Presse, 23./24.2.1980
Kotschenreuther, H.: Er beklagte die Fruchtlosigkeit seiner Tage. Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde" an der Berliner "Schaubühne". Mannheimer Morgen, 23./24.2.1980, Seite 80
Karasek, H.: Jandls kategorischer Konjunktiv. Hellmuth Karasek über die Berliner Aufführung "Aus der Fremde". Der Spiegel, Heft 9, 25.2.1980, Seite 214-215
Stumm, R.: "fortlaufend numeriert[sic]/bis es ein stück sei". "Aus der Fremde. Sprechoper" von Ernst Jandl an der Berliner Schaubühne. TagesAnzeiger, 25.2.1980
Wandel, G.: Fade Sprechoper. Schaubühnen-Premiere "Aus der Fremde". Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 26.2.1980
Skasa, M.: Das Leben ist zum Heulen komisch. Ernst Jandls "Aus der Fremde" wurde an der Berliner Schaubühne quasi uraufgeführt. Süddeutsche Zeitung, 27.2.1980
Fischer, U.: Gute Gelegenheit, neue Seh- und Hörgewohnheiten zu erlernen. Erstaufführung von Ernst Jandls "Aus der Fremde" in der Westberliner Schaubühne am Halleschen Ufer. Die Neue, 29.2.1980
Dohm, D./Jurczyk, J.: Gelungenes Experiment. "Aus der Fremde" von Ernst Jandl in der Schaubühne. Der Nord-Berliner, 29.2.1980
Ernst Jandl. TagesAnzeiger, 29.2.1980
Iden, P.: Das indirekte Leben. Ernst Jandls "Aus der Fremde" an der Berliner Schaubühne. Frankfurter Rundschau, 1.3.1980
Kuhn, C.: Streng eintönig, tödlich komisch. Jandls "Aus der Fremde" im Theater an der Winkelwiese. TagesAnzeiger, 3.3.1980
pko: Ein Theaterereignis: "Aus der Fremde". Neue Zürcher Zeitung, 3.3.1980, Seite 25
Piwecki, K.: Der Konjunktiv als Lebensform. Schweizerische Erstaufführung im Zürcher Theater an der Winkelwiese. Neue Zürcher Nachrichten, 4.3.1980
Berliner Theatertreffen: Burg-"Sommergäste", Jandls "Aus der Fremde". Die Presse, 5.3.1980
Mettler, A.: So wirkt die Entkleidung der Wirklichkeit. Schweizer Uraufführung von Ernst Jandls Sprechoper "Aus der Fremde" im Theater an der Winkelwiese. Zürichsee-Zeitung, 5.3.1980, Seite 6
Schlienger, N.: Konjunktiv als Sprachform der Entfremdung. Basler Zeitung, 6.3.1980
Kramarz, J.: Schaubühne: Ständig rollen Spracvhmurmeln über die Bühne. Ernst Jandl "Aus der Fremde" in der Schaubühne am Halleschen Ufer. Berliner Rundschau, 6.3.1980
Kraft, M.: Die Fremde des Alltäglichen. Der Landbote, 7.3.1980
Anonym: Berliner Theatertreffen 1980. Die Zeit, 7.3.1980, Seite 48
Glossner, H.: Durchgeblättert: Horváth, Jandl und andere Wiener. Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 9.3.1980

Seiten