Werke über Ernst Jandl

Wichner, E.: "Ich hasse mich". Frankfurter Rundschau, 19.2.2000
Jähner, H.: Ein virtuoser Stotterer. Zum Tode von Ernst Jandl. Berliner Zeitung, 10.6.2000
Bucher, A.: "ich will nicht sein, so wie ihr mich wollt". Neue Zürcher Zeitung, 13.6.2000
Drews, J.: In die Dämmerung hinein schreiben. Nachruf auf Ernst Jandl. Süddeutsche Zeitung, 13.6.2000
Halter, M.: Der Lyriker als Popstar. Badische Zeitung, 13.6.2000
Hummelt, N.: Ein aufregend neuer Ton. Kölner Stadt-Anzeiger, 13.6.2000
Riha, K.: "ich werde hinter keinem her sein". Frankfurter Rundschau, 13.6.2000
Steinfeld, T.: Aus dem Vers in den Abgrund gepoltert. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.6.2000
Ueding, G.: Gedichte, die nicht kalt lassen. Die Welt, 13.6.2000
Ripplinger, S.: Unter der Wiese. Zum Tode des Dichters Ernst Jandl. Jungle World, 14.6.2000
Wondraschek, W.: Wieder ein Wiener. Süddeutsche Zeitung, 14.6.2000
Michaelis, R.: Unablässig am Sterben. Die Zeit, 15.6.2000
Seiler, C.: Avantgarde, direkt in den Volksmund gelegt. Die Weltwoche, 15.6.2000
Nüchtern, K.: Im Anfang war der Mund. Es stinkt der Mensch, solang er lebt. Ernst Jandl und die Avantgarde. Falter, 16.6.2000
Nüchtern, K.: Im Anfang war der Mund. Es stinkt der Mensch, solang er lebt. Ernst Jandl und die Avantgarde. Freitag, 16.6.2000
Rothschild, T.: Werch ein Illtum. Die Produktivkraft der Pointe. Zum Tode von Ernst Jandl. Freitag, 16.6.2000
Steiner, B.: Him hanfang war das wort. Die Presse, 24.6.2000
Berghoff, M.: Vom Gedicht zum Hypertext. Praxis Deutsch, Heft 161, 2000, Seite 53-58
Block, F.: i, c, h. Über drei Buchstaben in der Poesie Ernst Jandls. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 173-191
Bohl, I.: Sprachschütze Ernst Jandl. Der Literat. Fachzeitschrift für Literatur und Kunst, Heft 7, 2000, Seite 11
Czernin, F.: Zu Ernst Jandls stanzen. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 143-161
Drews, J.: In die Dämmerung hinein schreiben. Nachruf auf Ernst Jandl. In: Jahrbuch der Bayerischen Akademie der schönen Künste (14) Band 2., Seite 910-919
Drux, R.: Lyrische Experimente gegen den Krieg. Zu Ernst Jandls Gedicht auf "august stramm". In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 129-142
Eder, T.: Realität im Gedicht?. Ernst Jandl und Reinhard Priessnitz. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 193-241
Erb, A.: "Links wählen". Das Gedicht als Kommentar - Ernst Jandls "lichtung". Peter-Weiss-Jahrbuch, Heft 8, 2000, Seite 154-164
Fetz, B.: Ernst Jandl. Überlegungen zu einer werkgenetischen Ausgabe. In: Fetz, B./Kastberger, K. (Hg.): Von der ersten zur letzten Hand. Theorie und Praxis der literarischen Edition. Wien: folio 2000, Seite 164-172
Gernhardt, R.: Ottos Mops ond so fort. Ein Beitrag zum integrativen Deutschunterricht. Annas Gans, Gudruns Luchs, Gittis Hirsch, Enzensbergers Exeget. In: Gernhardt, R. (Hg.): In Zungen reden. Stimmenimitationen von Gott bis Jandl. Frankfurt am Main: Fischer 2000, Seite 208-211
Hummelt, N.: Merk dir, du heißt ernst jandl. Eine Vermißtenanzeige. Schreibheft, zeitschrift für literatur, Heft 55, 2000, Seite 184-190
Jeziorkowski, K.: der gelbe hund - ein Verfahren und ein Verlaufen. In: Vogt, M. (Hg.): "stehn JANDL gross hinten drauf". Interpretationen zu Texten Ernst Jandls. Bielefeld: Aisthesis 2000, Seite 113-127
Kiefer, S.: [Rezension zu Klaus Siblewski: "a komma punkt", München: Luchterhand 2000). Deutsche Bücher, Heft 4, 2000, Seite 239-248

Seiten